Leitbild – IOKAI Meridian Shiatsu® Austria

Leitbild der GKA KG (Dezember 2018):

Die GKA® KG ist eine Erwachsenenbildungseinrichtung mit dem Ziel, StudentInnen das elementare und ursprüngliche Shiatsu mit den höchstmöglichen Standards zu lehren und damit die Grundlage einer eigenständigen beruflichen Ausbildung zu bieten.

Der Erhalt und Fortbestand der Ursprünglichkeit von Shiatsu war und ist der Grundgedanke, welcher zur Gründung der Shiatsu-Schule geführt hat. Dieser Grundgedanke soll in den jeweiligen Unterrichtseinheiten einfließen und somit Lebendigkeit erhalten. Die Ausbildung enthält viele Praxiseinheiten, sodass neben der Theorie, vor allem die Hände der StudentInnen das Gefühl entwickelt, was der Körper uns mitteilt.

Wir, die Schule, orientieren uns nach
Qualitätsstandards wie:

  1. Klare, verständliche Inhalte
  2. Klar umrissene Ausbildung durch ein Curriculum festgehalten
  3. Hohe Betreuungsqualität durch persönliche und individuelle Betreuung
  4. Eine familiäre und freundschaftliche Atmosphäre im gegenseitigen Umgang
  5. Ausgezeichnete Unterrichtsqualität durch ausschließlich Iokai zertifizierte Lehrer
  6. Transparenz (Kosten, usw.)
  7. Flexibilität bei individuellen Anfordernissen (persönliche Lernbegleitung, kostenfreie Ersatztermine bei unverschuldeten Versäumnissen, etc.)
  8. Lernen an der Quelle durch unseren Ausbildungsleiter Sasaki Sensei (direkter Schüler und Assistent von Masunaga Sensei, dem Gründer von Iokai).
  9. Internationalität, da unsere Shiatsu-Ausbildung standardisiert ist, sodass jederzeit in all jenen Ländern, in welchen Iokai vertreten ist, nahtlos ein Studium weitergeführt werden kann durch die Führung eines Studienbuches
  10. Durch die automatische, im Kursbeitrag schon inkludierte Mitgliedschaft beim Iokai Verein, kommt jeder Shiatsu-StudentIn in den Genuss diverser Vorteile, wie zum Beispiel gesellschaftliche Veranstaltungen (Ausflüge, Grillfeiern, …) oder kostenfreie Kleinstgruppentrainings und Einzelsettings mit den Lehrern.

Um die Unterrichtsqualität denkbar hoch zu halten, dürfen bei der Shiatsu-Ausbildung ausschließlich vom Iokai Dachverband, der EISA in Genf, ausgebildete und zertifizierte Lehrer unterrichten, welche zu einer regelmäßigen, zumindest im zweijährigen Zyklus stattfindenden, Weiterbildung mit Sasaki Sensei verpflichtet sind, was auch von Seiten der Schule überprüft und eingefordert wird. 

Was die Didaktik im Unterricht betrifft, werden die jeweiligen Lehrinhalte von Vorgehensweisen von einer fachlich versierten Person laufend überprüft und getestet.

Die Schule verfolgt das Ziel, sich am Markt mit Alleinstellungsmerkmalen zu positionieren und dadurch einen ausgezeichneten Ausbildungsverlauf zu bieten. Als Alleinstellungsmerkmal sehen wir unter anderem, dass wir bei der Shiatsu-Ausbildung auf begleitende, artverwandte Behandlungsprinzipien (z. B. Moxen, Schröpfen, TCM, 5-Elemente Ernährung, usw.) weitgehend verzichten, um denkbar viel Unterrichtszeit für das zentrale Thema Shiatsu zu erhalten. Wir glauben, dass somit eine am Markt einzigartige Tiefe und Konzentration auf das Wesentliche in der Ausbildung erreicht wird. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist aus unserer Sicht, dass unsere StudentInnen wesentliche Lehrinhalte und praktische Anwendungen direkt bei Sasaki Sensei lernen können.

Unsere Verantwortung sehen wir im Wesentlichen in zwei Dingen:

  1. Jenen Menschen, die danach trachten, ihren Mitmenschen ein Stück mehr an Gesunderhaltung und Lebensqualität zu vermitteln, die denkbar beste Ausbildung dazu zu bieten
  2. Durch ein Erlernen von „sauberen Techniken“ und erprobten Grundsätzen der eigenen Gesunderhaltung zu dienen, und einer inneren, sowie auch äußeren persönlichen Weiterentwicklung Raum und Möglichkeit zu bieten

Wir sind überzeugt, dass wir dadurch einen guten gesellschaftlichen, gesundheitspolitischen und wirtschaftlichen Beitrag leisten.

Auch das Bekenntnis zum lebenslangen Lernen wollen wir unterstreichen, denn mit der Grundausbildung zum dipl. Shiatsu Praktiker ist das Ende der Fahnenstange nicht erreicht. Wir bieten allen AbsolventInnen der Schule Weiterbildungen, bis hin zur Zertifizierung zum Lehrer an. Weiterführende Kurse, welche direkt in der Ausübung von Shiatsu behilflich sind, können ebenso an unserer Schule belegt werden.
Somit kann jede(r) AbsolventIn „up to date“ bleiben und für sich und deren KlientInnen ein lebendiges, sich weiterentwickelndes Shiatsu bieten.